E v a - M a r i a  L e e b  (*1986) studierte an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg und erwarb dort Diplome im Fach Kirchenmusik, sowie im Fach Dirigieren / Schwerpunkt Chorleitung (Kunibert Schäfer, Martin Steidler, Jean-Pierre Faber).  Zusätzlich absolvierte sie Meisterkurse bei Kurt Masur und Neil Varon, Lehrgänge bei Vytautas Miškinis, Godehard Joppich, Peter Planyavsky, Kurt Suttner u.v.a. Die Auszeichnung mit dem Kulturförderpreis der Stadt Marktredwitz sowie ein erster Platz beim internationalen G.P. da Palestrina-Chorwettbewerb in Rom stehen am Anfang ihrer musikalischen Laufbahn. ‚Ä®Beim Chorleiterwettbewerb des Allgemeinen Cäcilien-Verbands Deutschland erreichte sie im Oktober 2015 den 2. Platz. 

Sie ist als Kirchenmusikerin für die Dompfarrei St. Ulrich Niedermünster in Regensburg und als Dekanatskirchenmusikerin für das Dekanat Donaustauf zuständig.  Zudem ist sie als Lehrbeauftragte an der Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg (Dirigiertechnik,  Kinder- und Jugendchorleitung, Literaturkunde), sowie als Dozentin für Stimmbildung und Chorgesang an der Fachakademie für Sozialpädagogik Regensburg bestellt. Für das Wintersemester 2017/18 wurde Eva-Maria Leeb an der HfKM Regensburg mit der Vertretung von Prof. Schäfer und somit auch mit der Leitung des Neuen Kammerchores und des Hochschulchores betraut. Der Schwerpunkt Chorarbeit mit Kindern und Jugendlichen spiegelt sich u. a. auch in der Tätigkeit bei der „Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation“ wider. Neugründung, Aufbau und Leitung diverser Kinder- und Jugendchöre für unterschiedlichste Institutionen prägten ihre Arbeit in den vergangenen Jahren.

 












     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •